Babyzimmer „Bergwelt“ – Süße Träume in rosa und grau

Unser kleiner Sonnenschein ist im April bei uns eingezogen und wir haben fleißig das Babyzimmer eingerichtet. Das Babymädchen-Zimmer ist in puderrosa und hellgrau gestaltet. Mittelpunkt ist das uralte Babybettchen vor Bergkulisse, umrahmt von hängenden Seidenpapierwölkchen und beschützt vom lieben Bären(kopf).

Gegenüber vom Bettchen steht der Ikea Stuva-Kleiderschrank mit einer Spielzeugtruhe. Über die Bilderleisten habe ich noch Wölkchen gemalt und weil noch etwas Farbe übrig war, auch gleich die Passepartout der Bilderrahmen Ribba in Rosa bepinselt. So passt alles farblich schön zusammen und harmoniert. Das alles für einen ruhigen Schlaf der Prinzessin und natürlich für uns!

Das Gebirge

Mit unserer Großen haben wir unseren Berg ausgemessesn, die Kontur abgeklebt und die Kleberänder mit weißer Farbe bestrichen und trocknen lassen. So blitzt die graue Farbe nach dem Abkleben des Klebebandes nicht durch.

Rosa Wolken

Damit die weißen Bilderleisten nicht so öde aussehen habe ich hellrosa und graue Wolken über die Leisten gemalt. Es gibt natürlich auch Klebe-Wolken passend zu diesen Bilderleisten zu kaufen. Bei uns sollte es aber schnell gehen und der gleiche Grauton, passend zum Berg, abgebildet sein. Mit der übrigen rosa Farbe habe ich noch zwei Passepartout für Bilderrahmen angemalt. So passt alles farblich perfekt zusammen.

Bilderleiste Mosslanda

Schrank und rollende Schublade STUVA
Bilderrahmen RIBBA

Tadaaaaa: Das Ergebnis

Einhorn SCHLEICH

Bärenkopf: H&M, Nestchen: Sterntaler, Pompoms: liszcasa
Kiste: tk maxx, Puppenwagen: HABA

Jetzt bin ich auf eure Kommentare gespannt. Eine Wand im ZImmer ist noch komplett weiß und steht leer. Vielleicht hat ja jemand eine tolle Idee, die ins Zimmer passt!?

No Comments

Leave a Comment