(Werbung + Gewinnspiel) Perfekter Schulstart mit Retro-Schul-Stuhl aus der neuen Søstrene Grene Kollektion

Bei uns geht’s am Montag wieder los! Schule! Ich denke, nach sechs Wochen Ferien wird es auch allmählich wieder Zeit für unseren geregelten Alltags-Ablauf. Und die Große freut sich auch wieder ihre Freunde zu sehen. Vielleicht freut sie sich auch, ihre Hausaufgaben auf den neuen Stühlen von Søstrene Grene zu machen. Ich versuche sie ja ohnehin ständig zu animieren die Hausaufgaben in ihrem Zimmer zu machen. In Ruhe. Bin gespannt, ob’s in diesem Schuljahr anders wird.

Eigentlich hatte ich ja vor, die beiden Stühle, die ich von Søstrene Grene geschickt bekommen habe, für unseren Esstisch zu verwenden. Aber das Deko- und Einrichtungsgen habe ich wohl meiner Großen übertragen. Sie hatte nämlich gleich Ideen, wie die beiden Stühle perfekt in ihr Zimmer passen. Und da stehen sie jetzt auch. Ein paar Fotos am Esstisch konnte ich dennoch machen. Ich bin gespannt, was Euch besser gefällt!

Jetzt aber zu den Stühlen:
Wie Ihr sicherlich wisst, gehört zu Søstrene Grene die Geschichte von Anna und Clara. Zweier Schwestern, die vor Jahrzehnten eine Einzelhandelskette eröffneten, mit vielen Produkten, die unser Zuhause schöner machen sollen. Die Schwestern entdecken selbst in den winzigsten Details Schönheit und Anmut und das teilen sie mit der besonderen Atmosphäre in ihren Läden.
Für die aktuelle Herbstkollektion von Søstrene Grene haben Anna und Clara einen ganz besonderen Stuhl gestaltet: In ihm vereinen die Schwestern glückliche Erinnerungen an die Schulzeit mit ihrer Liebe zu aktuellem Design. Mit diesen heiteren Erinnerungen als Inspiration haben die Schwestern einen stylischen neuen Stuhl entworfen. Er zeigt sich mit einem leichten, offenen Gestell, dessen matte Metallbeine einen schönen Kontrast zu dem geschwungenen, holzfurnierten Sitz und der Rückenlehne bilden.
Anna and Clara möchten die angenehmsten Erinnerungen an ihre Schulzeit würdigen und gleichzeitig zur Kreativität ermutigen. „Kreativität sollte ein ganzes Leben lang genährt werden“, davon sind die Schwestern überzeugt. 

Ich selbst musste sehr lange überlegen, was mir aus meiner Schulzeit besonders in Erinnerung geblieben ist. Ich kann mich nur schwer an meine Grundschulzeit erinnern. Weder an Positives noch Negatives. Was ja nicht schlecht sein muss. Auf den Fotos der Einschulung sehe ich nicht besonders glücklich aus. Das lag aber wohl eher daran, dass ich mich nicht gerne fotografieren lassen. Um ehrlich zu sein, ich überlege immer noch, welches prägendes Ereignis ich Euch aus meiner Schulzeit erzählen kann… Vielleicht helfen Fotos aus der Zeit? Geht es Euch auch so? Erzählt mir davon. Ich freue mich auf Eure Geschichten, ob kurz oder ausschweifend lang. Als kleinen Anreiz lose ich unter allen Kommentaren eine/n Gewinner/in, die einen stylischen Stuhl von Søstrene Grene gewinnen wird!
So könnt Ihr gewinnen: Schreibt mir in den Kommentaren Eure nette, lustige oder besonders freudige Erinnerung aus Euren Schuljahren und gebt an, in welchen Søstrene Grene Laden in Deutschland Ihr den Stuhl abholen möchtet, falls Ihr gewinnt. Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findet Ihr hier.

Und für alle, die noch gerne sehen möchten, wie die Stühle an unserem Esstisch wirken… Tadaaaaaaaa!

Jetzt freue ich mich auf Eure Beiträge und wünsche Euch viel Glück beim Gewinnspiel!!! 

INFO: Die meisten Produkte der neuen Herbstkollektion sind ab 06.09.2018 in den Shops verfügbar. Der Stuhl ist ab 20.09.2018 zu haben. Alle Produkte der neuen Interieur-Kollektion von Søstrene Grene findet Ihr hier: www.sostrenegrene.com

2 Comments

  • Dia September 6, 2018 at 7:49 am

    Hi oh an die Schule erinnere ich mich noch ziemlich gut, sogar an die Grundschule ich weiß noch das es jeden Tag das tollste war in der Pause auf den großen alten Treckerreifen spielen zu dürfen. Falls ich gewinne würde ich diesen schönen Stuhl in dieser Filiale abholen: Ernst-August-Galerie Ernst-August-Platz 2, 30159 Hannover

    Reply
  • Julia September 7, 2018 at 5:37 am

    Meine lustigste Erinnerung an die Schulzeit war in der 4. Klasse (!!!), als die Mädchen sich anfingen Toilettenpapierknäuel ins Oberteil zu stecken. Eins links und eins rechts. FÄLLT DOCH GAR NICHT AUF….. Hilfe! Aber jetzt lachen wir darüber!

    Reply

Leave a Comment